Dortmund: 365 behome-Apartments für Catella

Die Revitalis Real Estate AG, ein Hamburger Investor und Projektentwickler, hat zusammen mit seinem Joint-Venture-Partner, dem Kölner Multi Family Office Dereco, 365 Mikroapartments der Revitalis-Eigenmarke behome verkauft. Neuer Eigentümer ist nun der von der Catella Residential Investment Management GmbH gemanagte Immobilienspezialfonds Catella Wohnen Europa (CWE), der in ein europäisches Wohnimmobilienportfolio der Risikokategorie Core investiert. Seitens der Revitalis Real Estate AG wurde die Transaktion von der Kanzlei Hogan Lovells International LLP Düsseldorf begleitet. Catella Residential Investment Management GmbH wurde von Reius Rechtsanwälte Hamburg juristisch vertreten.

Die Fertigstellung der behome-Mikroapartments erfolgte bereits im Juli 2020. Standort ist ein zuvor als Parkfläche genutztes, rund 4.000 qm großes Grundstück im Dortmunder Kreuzviertel. Entstanden sind insgesamt rund 10.400 qm Wohnfläche mit 22 bis 49 qm großen Einheiten sowie 73 Tiefgaragenstellplätze.

Bild: Revitalis/Holger Slaghuis

Wachstum bei Revitalis und behome

Der Hamburger Investor und Projektentwickler Revitalis Real Estate ist auf Wachstumskurs. Dies gilt auch für seine Mikroapartment-Eigenmarke behome. In diesem Jahr wurden im Dortmunder Kreuzviertel im Eigenbestand 365 vollausgestattete Wohnungen mit Größen zwischen 20 und 49 qm fertiggestellt. Weitere behome-Apartments sind derzeit u. a. in Hamburg, Sindelfingen (Bild), Eschborn und Erfurt in der Entwicklung.

Insgesamt erwarb das Unternehmen in den letzten 18 Monaten Projektliegenschaften mit 160.000 qm Geschossfläche in Deutschland, das Volumen hierfür liegt bei etwa 530 Mio. Euro. Der Investitionsschwerpunkt war nach wie vor der Wohnungsbau. Weitere Projekte u. a. in Lübeck, Ratingen, Jena, Weimar, Erfurt und Dresden befinden sich in exklusiver Ankaufsprüfung.

Bild: Siegerentwurf des Workshopverfahrens zur Fassaden- und Volumenstudie der neuen Revitalis-Quartiersentwicklung in Sindelfingen. Visualisierung: RKW Architektur