Das Münchener Büro Behnisch Architekten hat das Areal der ehemaligen Nibelungenkaserne in Regensburg in eine Wohnanlage für Studierende transformiert. Bauherr des Projekts ist das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz. Das Gebäude mit fünf Geschossen, das 2020 fertiggestellt wurde, bietet auf 8.500 qm Platz für 204 Hochschüler. Die Wohneinheiten unterteilen sich in 138 Einzelapartments mit je ca. 19 qm, 17 Wohngemeinschaften für zwei Personen und acht Wohngemeinschaften für vier Personen. Optisches Highlight des Wohnheims sind die unterschiedlichen Farbtöne an Boden und Wänden sowie Schrift- und Grafikakzente, die die Orientierung im Gebäude erleichtern. Zur Anlage gehört außerdem eine großzügige Grünfläche im Norden des Grundstücks, wo ein alter Baumbestand erhalten geblieben ist.

Mehr zu dem Projekt erfahren Sie als Mitglied der Apartment Community unter:

apartment-community.de/portfolio/studentisches-wohnen-baumhaus

Anzeige

Bild: David Matthiessen

Empfohlene Beiträge