Die DQuadrat Living GmbH hat eine neue Budget-Marke für Langzeitgäste auf den Markt gebracht: „Das Schlafwerk“. In den nächsten Jahren sind bis zu 15 Standorte in Deutschland geplant. Projektentwickler ist die DQuadrat Real Estate, Mutter der DQuadrat Living. Für die Architektur zeichnet die Aldinger Architekten Planungsgesellschaft aus Stuttgart verantwortlich. Das erste Haus der Brand ist bereits in Bau und entsteht in Korntal-Münchingen bei Stuttgart. Die Eröffnung ist für Januar 2021 vorgesehen. Zwei weitere Grundstücke erwarb DQuadrat Real Estate in Köln-Poll und Hannover, beide in der Nähe der städtischen Messegelände. Alle Häuser sollen sich in Randregionen, nahe den Zubringerstraßen, befinden.

Ein Schlafwerk verfügt über rund 300 Betten in vier Geschossen – insgesamt 1.200 m² bebaute Fläche und 4.500 m² Bruttogrundfläche. Das Konzept ist reduziert und fokussiert auf das Wesentliche. Die Häuser bieten Einzel-, Doppel-, Dreibett- und Teamzimmer mit zwei oder drei Schlafräumen sowie barrierefreie und rollstuhlgerechte Lösungen. Zur Ausstattung gehören Bäder mit getrennten WC- und Duschbereichen sowie eine Kochzeile. Außerdem gibt es Gemeinschaftsräume und –flächen sowie Parkplätze.

Modell eines Teamzimmers im Schlafwerk. Bild: DQuadrat Living GmbH

Anzeige

Empfohlene Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.